admin

Kommt zur Demo und unterstützt die Petition!

Hier geht es zur Petition:

Musikschulfördergesetz jetzt! Zukunft für Musikschulen in Schleswig-Holstein (ltsh.de) 

Musikschul-Konzert zum Tag der Musik

Von barocken Klängen bis hin zu Videogame-Musik: Am Samstag, den 15. Juni zeigen Klavier-, Gesangs- und Instrumentalsolist*innen, Ensembles sowie das Orchester einen Querschnitt ihrer vielfältigen Arbeit – mit dabei unsere „Jugend musiziert“-Preisträger*innen. Werke von J.S. Bach, Giuseppe Torelli, Maurice Ravel, Hans Zimmer und vielen anderen Komponisten werden zu hören sein. Das Konzert findet im Artur-Grenz-Saal, Am Freibad 7, in Quickborn statt, Beginn ist um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Mitwirkenden freuen sich über Spenden.

Eine Impression vom Musikschultag 2023

Allegro…

…heißt fröhlich und umschreibt damit perfekt den Gemütszustand von Christine Hesse und Linus Demmig, als sie das Ergebnis ihres Wertungsvorspiels beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Lübeck erhalten haben: Wir gratulieren herzlich zu einem verdienten 1. Preis!! Erfolgreich gecoacht von unserer Schlagzeuglehrerin Mareike Eidemüller haben sie in der Kulturwerft Gollan ein „abwechslungsreiches Programm auf hohem Niveau“ (so der Juryvorsitzende) präsentiert.

Begleitet wurden sie vor und nach dem Auftritt vom Schleswig-Holstein-Magazin, das Video ist noch in der Mediathek unter dem folgenden Link zu sehen:

https://www.ardmediathek.de/video/schleswig-holstein-magazin/jugend-musiziert-toptalente-in-der-kulturwerft-gollan/ndr/Y3JpZDovL25kci5kZS8yNzIwYTJiMi04NjI4LTQxNWUtYWQ1OS1jMWRlYTA0Njc1YTk

 

Die ebenfalls für den Bundeswettbewerb qualifizierten Pianisten Alexander und Raphael Hatje mussten leider kurzfristig wegen eines Sportunfalls absagen. Wir werden den beiden aber Gelegenheit geben, in verschiedenen Konzerten der Musikschule ihr Können unter Beweis zu stellen.

Auf zum Bundeswettbewerb „Jugend musiziert!“….

…heißt es für unsere Schüler*innen, die auch die nächste Runde, den Landeswettbewerb, erfolgreich gemeistert haben. Nach Lübeck fahren im Mai daher Christine Hesse und Linus Demmig (Lehrerin: Mareike Eidemüller), die in der Kategorie Schlagzeug-Ensemble ebenso wie Alexander und Raphael Hatje (Lehrerin: Anna Milewska) in der Kategorie „Klavier vierhändig“ einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb entgegennehmen durften. Herzlichen Glückwunsch für diese Leistung und viel Erfolg auf der Bundesebene!

10 Jahre op[ku]!

Wir freuen uns, dass das op[ku] nun schon sein 10. Konzert unter dem Dach der Musikschule in Quickborn veranstaltet und laden herzlich dazu ein!

Näheres unter https://www.opku.de/konzerte/

 

 

 

Unsere Jugend-musiziert-Preisträger 2024

Beim 61. Regionalwettbewerb Südholstein haben zwei Duos aus unserem Schülerkreis hervorragende Ergebnisse erzielt und fahren zum Landeswettbewerb nach Schleswig. Christine Hesse und Linus Demmig (Lehrerin: Mareike Eidemüller) traten in der Kategorie Schlagzeug-Ensemble an und erspielten sich einen ersten Preis mit 25 Punkten. 

In der Kategorie Klavier vierhändig konnten Alexander und Raphael Hatje (Lehrerin: Anna Milewska) mit 23 Punkten ebenfalls einen ersten Preis entgegennehmen. Wir gratulieren den beiden Duos unserer Musikschule sehr herzlich und bedanken uns bei den Lehrerinnen für die engagierte Vorbereitung!

 

Einladung zum Adventskonzert

 

Im ersten Teil unseres Adventskonzerts werden SängerInnen der greenhorns zusammen mit dem Orchester der Musikschule die Kantate „Mr. Scrooge“ des englischen Pop-Komponisten Steve Pogson aufführen. Dieses Werk basiert auf der berühmten Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens.

Mit Jazz-Versionen bekannter Weihnachtsliedern und anderen Songs werden die greenhorns im zweiten Teil auf die Adventszeit einstimmen. Unter dem Motto „Jazzin‘ the World“ wird ein musikalischer Bogen von „Santa Baby“ über „All I want for Christmas“ bis „Jingle Bells“ gespannt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer*innen!

Elements – der Vorverkauf läuft!

Das Crowdfunding konnte erfolgreich abgeschlossen werden – an dieser Stelle herzlichen Dank an alle Unterstützer!! Damit ist der Weg frei für die Realisierung des Projekts – die Proben haben begonnen und ab sofort können Eintrittskarten in unserer Geschäftsstelle erworben bzw. reserviert werden.

Zur Erinnerung:

Dieses Werk unserer Klavier- und Kompositionslehrerin Anna Milewska – eine Suite für Klavier und Orchester –  wird von ihr und einem Projektorchester aus professionellen Musiker*innen aus Schleswig-Holstein und Hamburg aufgeführt. Eine Sprecherin liest die Texte ein und ein Techniker sorgt für die Licht- und Multi-Media-Show.
 
Gerade die Zeit der ersten urkundlichen Erwähnung Quickborns vor 700 Jahren war geprägt von der Auseinandersetzung der Menschen mit den Elementen – Erde, Wasser, Luft, Feuer – und auch heute ist der Bezug zu den Grundelementen der Natur wesentlich – man denke nur an die Herausforderungen des Klimawandels mit den entsprechenden Auswirkungen. Die Elemente als zeitloses Thema waren die Inspiration für diese  Komposition, die angelehnt an Filmmusik viele Effekte bereithält.

Das Konzert findet am Samstag, den 30.09.23 um 19.00 Uhr im Artur-Grenz-Saal in Quickborn statt. Gerne nehmen wir Sie bereits um 18.30 Uhr mit einem Glas Sekt in Empfang. Auch im Anschluss an das Konzert gibt es die Möglichkeit, bei einem Getränk die Veranstaltung ausklingen zu lassen.

Eine Momentaufnahme aus der Probe

700 Jahre Quickborn! Die Musikschule im Jubiläumsmonat September

Mit mehreren Veranstaltungen beteiligt sich die Musikschule an dem Festmonat zum 700. Geburtstag Quickborns.

Bei dem Jubiläums-Festakt am 09. September wird unser Bläser- und Perkussions-Ensemble zusammen mit der Kantorei der ev.-luth. Kirchengemeinde Quickborn-Hasloh vor geladenen Gäasten u.a. Werke von Gershwin und Artur Grenz aufführen.

Geistliche Musik für Bläser-Ensemble und Orgel steht dann bei der festlichen Matinee in der Katholischen Kirche St. Marien auf dem Programm. Das Konzert im Rahmen des Stiftungsfestes St. Marien beginnt am Sonntag, den 10. September um 11.30 Uhr.

Viel mehr als nur Drum-Set – zu einem ganz besonderen Konzert zum Jubiläums-Eulenfest lädt die Musikschule der Stadt Quickborn ein. Zwei Schlagzeug-Ensembles treffen am 10.09.2023 um 16.30 Uhr im Artur-Grenz-Saal aufeinander, um dem Publikum den faszinierenden Klangreichtum der unterschiedlichsten Schlaginstrumente näher zu bringen.  Insgesamt etwa 20 Musiker und Musikerinnen möchten unter dem Motto „Schlagzeug-Mania“ für die entsprechende Atmosphäre sorgen. Die Leitung haben Mareike Eidemüller (Drum Experience 2.0) und Thomas Laukel (Percussionensemble Markkleeberg), als Gäste sind Mark Wetjen (Drumset) und Christian Niehues (Bass) dabei. Der Eintritt ist frei.

Nicht nur Quickborn, sondern auch das Radio feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag: Im Oktober 1923 schaltete der erste offizielle Radiosender in Deutschland auf regelmäßigen Rundfunktbetrieb. Aus diesem Anlass rekonstruiert Musikschulleiter Lorenz Jensen zusammen mit einem Unterhaltungsorchester eine Funkstunde aus der goldenen Zeit des Radios in den 50er Jahren. Das Eulenfest-Konzert der Freunde der Kammermusik beginnt am Montag, den 11.09. um 19.30 Uhr im Artur-Grenz-Saal.

Auch in diesem Jahr werden die „Greenhorns“ ihr traditionelles Konzert auf dem Eulenmarkt am 16. September präsentieren. Los geht’s ab etwa 15.00 Uhr auf der Freibad-Bühne neben dem Stand der Musikschule. Eine weitere Chance, die Greenhorns zu sehen und zu hören gibt es nur eine Woche später, nämlich auf dem Ausländerfest der Katholischen Kirche am 23. September.

Mit einem spektakulären Finale beschließen wir den Festmonat: Am 30.09. um 19.00 Uhr wird im Artur-Grenz-Saal Anna Milewskas Klavier-Zyklus „Elements“ in einer Fassung für Klavier und Orchester aufgeführt. Die Musik wird mit Bildern, Videos und passenden Texten in Beziehung gesetzt, also als Multi-Media-Projekt realisiert. Um die Durchführung mit professionellen Musikern zu ermöglichen, haben wir ein Crowd-Funding-Projekt gestartet und bitten auf diesem Weg um Ihre Unterstützung! Die Abwicklung erfolgt über die seriöse Spendenplattform der Investitionsbank Schleswig-Holstein unter WIR BEWEGEN.SH (wir-bewegen.sh)

Viel Musik im Juni/Juli

Zweiter Musikwald-Familientag am 17.Juni 2023 von 14.00-17.00 Uhr im Gronau-Wald Quickborn

Vier Elemente im Wald – mit Anna Milewska.

Weitere Informationen s. vorheriger Beitrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 18.06. findet im Artur-Grenz-Saal (s. Plakat) ein ganz besonderes Konzert mit dem Mare Brass Blechbläserquintett, dem Bläserensemble der Musikschule [ku]plus sowie Andreas Hamborg als Solo-Cellisten statt.

Unter dem Motto Cross over stehen Werke u.a. von Kurt Weill (Dreigroschenmusik) und Friedrich Gulda auf dem Programm. Höhepunkt wird das Cello-Konzert von Gulda sein, das Elemente von Jazz, Volksmusik und Klassik vereint. Näheres auch unter www.ku-plus.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach drei Jahren Pause ist es endlich wieder soweit: Ein Schülerkonzert zum Tag der Musik! Preisträger des diesjährigen Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“, Schüler*innen mit besonderen Beiträgen sowie das Orchester der Musikschule präsentieren einen Querschnitt durch die erfolgreiche Arbeit der Musikschule. Beginn der Veranstaltung im Artur-Grenz-Saal am 24.06. ist um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Copyright: Olaf Malzahn

Jugend musiziert: Vier-Länder-Konzert in Quickborn

Bundespreisträger*innen des Nordens stellen sich vor

Am Samstag, den 01.Juli kommt es ab 17.00 Uhr im Quickborner Artur-Grenz-Saal zu einem musikalischen Gipfeltreffen der Sonderklasse: Im Vier-Länder-Konzert stellen sich junge Künstler*innen aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern vor. Sie alle sind Preisträger*innen des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ und präsentieren Ausschnitte ihres Wettbewerbsprogramms.

NDR-Kultur zeichnet das Konzert auf und sendet es in der Reihe „Podium der Jungen“ am Donnerstag, 19.10. 2023 um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Archive