Allgemein

Musikschul-News

Eine gute Nachricht zu Beginn: Seit Wegfall aller Corona-Beschränkungen läuft der gesamte Musikschul-Betrieb wieder regulär. Dies betrifft auch unsere Ensembles wie das Musikschul-Orchester, unsere Bigband, das op[ku] und Drum-Experience. Sie alle freuen sich darauf, ihr neues Programm der Öffentlichkeit vorstellen zu können. Zum Teil ist dies auch bereits geschehen, wie aus der nachfolgenden Übersicht hervorgeht.

Bert-Kaempfert-Konzert

Am 01.Mai folgten etwa 280 Zuhörer der Einladung der GreenHorns zum Bert-Kaempfert-Konzert in den Artur-Grenz-Saal. Dirigent und Moderator Frank-Peter-Könen führte durch das abwechslungsreiche Programm, das die verschiedenen Stationen von Bert Kaempferts Erfolgsgeschichte sowie seine bekanntesten Hits umfasste. Co-Moderator Carlo von Tiedemann steuerte persönliche Erinnerungen an den großen Band-Leader und Komponisten bei. Zudem rief er zu Spenden für die Ukraine-Hilfe des Vereins „Quickborn hilft“ auf – mit Erfolg: 1.500 € konnten für den guten Zweck gesammelt werden. Wir danken dem Publikum für die Spendenbereitschaft!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20220502-WA0029-1024x769.jpg

Konzert op[ku]

Unter dem Motto „Alles neu macht der Mai“ wird das symphonische Blasorchester der Musikschule op[ku] sein Frühjahrskonzert am 22.Mai in der Aula des DBGQ präsentieren. Das Konzert beginnt um 17.00 Uhr, der Eintritt ist frei. Aktuelle Infos zu dieser Veranstaltung finden Sie auf der Internetseite www.opku.de/konzertvorschau.

Perkussionistin Christine Hesse beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

Beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ Ende März 2022 ist Christine eine Runde weitergekommen und wird Pfingsten am Bundeswettbewerb in Oldenburg teilnehmen. Wir gratulieren noch einmal zu den bisherigen Erfolgen und wünschen für den Bundesentscheid gutes Gelingen!

Musik am Nachmittag

Die insbesondere bei Senioren beliebte Konzertreihe „Musik am Nachmittag“ wurde nach langer Corona-Pause wieder aufgenommen. In einer gemeinsamen Veranstaltung der Kirchengemeinde und der Musikschule steht Kammermusik von Mozart und Beethoven auf dem Programm. Die Veranstaltung findet am 3. Juni um 15.00 Uhr im Ev. Gemeindesaal, Ellerauer Str. 2 statt.

Schwein gehabt

Auch für die jüngeren Musikliebhaber gibt es ein spezielles Angebot: In Zusammenarbeit mit den Freunden der Kammermusik wird die musikalische Erzählung „Schwein gehabt“ von Douglas Victor Brown für Sprecher und Bläserquintett dargeboten. Das Konzert findet am 12.06.2022 im Artur-Grenz-Saal statt, Beginn ist um 17.00 Uhr.

soundtracks & percussion

Am Ende des Schuljahres kommen unser Musikschulorchester und unser Percussion-Ensemble Drum Experience 2.0 zu einem besonderen Projekt zusammen: „soundtracks & percussion“ vereinigt Orchester- und Schlagzeugklänge in z.T. neuen Arrangements am 25. Juni um 17.00 Uhr im Artur-Grenz-Saal. Dazu später mehr….

 

 

„Easy Listening“ mit den GreenHorns am 01. Mai

Nach einer längeren Pause melden sich die GreenHorns, die Big Band der Musikschule, wieder zurück im kulturellen Geschehen ihrer Heimatstadt Quickborn: Sie präsentieren unter der Leitung von Frank-Peter Könen am Sonntag, 1. Mai ab 11 Uhr im Artur-Grenz-Saal, Am Freibad 7, eine Bert Kaempfert-Gala, die musikalisch das Werk und Leben des legendären Komponisten, Arrangeurs und Produzenten umreißen wird.

Besonders freut sich das Ensemble, dass es den bekannten Moderator und Zeitzeugen Carlo von Tiedemann gewinnen konnte: Er wird das Programm unentgeltlich mit seinen persönlichen Erinnerungen an die Musiklegende bereichern.  

Auf dem Programm stehen selbstverständlich bekannte Stücke aus der Feder Kaempferts wie „Strangers in the night“, „Africaan Beat“, „Spanish Eyes“ oder „A swinging Safari“ aber auch andere Werke, die Bezug auf Stationen seines Lebens verweisen wie „Der Junge mit dem Tüdelband“, „Olympiafanfare“ oder „Here comes the sun“ von den Beatles, die Kaempfert als erster unter Vertrag nahm.

Den weit überwiegenden Teil der Stücke haben die GreenHorns für das Konzert neu aufgelegt, einige wenige sind altbekannte Schätze des Repertoires.

In diesem Sinne dürfen die Quickborner sich auf ein abwechslungsreiches Konzert mit besonderer Moderation freuen, das – getreu dem Motto „Easy Listening“ – Musik bieten wird, „die nicht stört“ (O-Ton Bert Kaempfert).

Herzlichen Glückwunsch!

Bei dem Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ am 21. und 22. Januar in Quickborn und Norderstedt traten zwei unserer Schülerinnen erfolgreich an. In der Kategorie Violine solo erspielte sich Vanessa Rudolph (Lehrer: Falko Jentsch) einen zweiten Preis, in der Kategorie Percussion solo erreichte Christine Hesse (Lehrerin: Mareike Eidemüller) einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Wir gratulieren herzlich mit einigen Impressionen vom Wettbewerb.

Christine Hesse mit ihrer Lehrerin Mareike Eidemüller
Vanessa Rudolph mit ihrer Klavierbegleiterin Anna Milewska

Adventskonzert

Auf der Bühne galt 2G+, im Publikum 2G: Unter diesen strengen Auflagen fand das Adventskonzert am Vorabend des ersten Advents im Artur-Grenz-Saal statt. Musikschüler wie Alexander Hatje, Vanessa Prieß und Torsten Bührmann sowie die Lehrkräfte Anna Milewska und Falko Jentsch wurden als Solisten vom Orchester der Musikschule begleitet, welches seinerseits auch eigene Programmpunkte wie beispielsweise von Pachelbel und Beethoven beisteuerte. Auch der musikalische Gruß an die Partnermusikschule in Boxholm, vorgetragen von Johanne Jensen, durfte nicht fehlen.

Hier eine Rückmeldung aus dem Publikum: „Das Konzert war sehr schön und das Programm wieder sehr variantenreich zusammengestellt. Ich denke, für die großen und kleinen Musiker und für die Zuhörer war es sehr wichtig, dass es stattfinden konnte. Es war einfach gut für’s Gemüt!“

Die nachfolgenden Videos geben einen kleinen Einblick von der besonderen Atmosphäre dieses Konzertes.

Neuer Vorstand gewählt

Bei der Mitgliederversammlung am 24.11.21 wurden zwei verdiente Vorstandsmitglieder verabschiedet, die sich im Förderverein über viele Jahre engagiert haben: Frau Freya Vila Jurk und Frau Renate Babrikowski. Als Nachfolgerinnen wurden Frau Heike Schilling (Schatzmeisterin) und Frau Janina Schmidt (Schriftführerin) gewählt. In einer kleinen Feierstunde wurden die Verdienste der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder gewürdigt und zum Dank u.a. ein eigens komponiertes Werk von Anna Milewska uraufgeführt.

v.l.n.r.: Henning Meyn, Antonio Vila Jurk, Freya Vila Jurk, Lorenz Jensen
v.l.n.r.: Lorenz Jensen, Renate Babrikowski, Henning Meyn

Der neue Vorstand:

v.l.n.r.: Henning Meyn, Petra Ullfors, Heidi Böhm und Heike Schilling (hinten), Nicole Münster und Janina Schmidt (vorne)

Herzliche Einladung zum Adventskonzert der Musikschule am 27.11.2021

Schon im letzten Jahr war es für die Adventszeit geplant: unser Adventskonzert mit Instrumental- und Gesangssolisten, begleitet vom Orchester der Musikschule. Mit barocken Klänge von William Boyce, Johann Pachelbel und Johann Sebastian Bach wird das festliche Konzert eröffnet. Danach werden Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Franz Liszt und Ludwig Milde zu hören sein. Weihnachtslieder in Vertonungen von Artur Grenz und Anna Milewska runden das Programm ab.

Neben einigen Lehrkräften der Musikschule treten folgende Schüler als Instrumentalsolisten auf: Vanessa Prieß (Trompete), Torsten Bührmann (Fagott), Alexander Hatje und Jannis Gragert (Klavier).

Natürlich hat das Orchester nicht nur Begleitfunktion. So tritt es besonders in Pachelbels Kanon, Bachs Choralvorspiel „Wachet auf“ und in dem Allegretto aus der 7. Sinfonie von Beethoven in den Vordergrund.

Die Veranstaltung im Artur-Grenz-Saal beginnt um 17.00 Uhr unter der dann gültigen Landesverordnung. Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt von einer 2G-Regelung aus. Der Eintritt ist frei.

Viel Musik am letzten Oktoberwochenende!

Gleich mehrere Veranstaltungen, die corona-bedingt verschoben werden mussten, finden am Wochenende 29.-31.10.2021 statt (mit 3G-Nachweis):

Familienkonzert „Josa mit der Zauberfiedel“ am Freitag, den 29.10.2021 um 16.00 Uhr im Artur-Grenz-Saal

Der alte Köhler Jeromir und sein Sohn Josa sind eigentlich die glücklichsten Menschen auf Erden, wenn da nicht dieses eine Problem wäre: Der Josa ist viel zu klein und schwach, um Köhler zu werden wie sein Vater. Aber er kann etwas anderes: Mit seiner Zauberfiedel kann er Dinge größer und kleiner werden lassen. Josa macht sich auf, um den Mond zu suchen und erlebt viele Abenteuer.

Das Kinderbuch von Janosch wurde von Wilfrid Hiller kongenial vertont, und zwar für die Besetzung Violine, Schlagwerk, Klavier sowie Sprecher. Das mehrfach ausgezeichnete Stück wird gespielt von den Bundespreisträgern „Jugend musiziert“ Nath-Minh Duong (Violine) und Jannis Demmig (Schlagwerk). Den Klavierpart übernimmt Eberhard Hasenfratz; erzählt wird die Geschichte von Lorenz Jensen.

Eintrittskarten an der Abendkasse, Reservierung per E-Mail unter info@musikschule-quickborn.de möglich.

Musikalische Lesung mit Heide Sommer am Sonnabend, den 30.10.2021 um 19.00 Uhr im Artur-Grenz-Saal

Der Lions-Club Quickborn lädt zu dieser Veranstaltung ein, die von Lehrkräften und FreundInnen der Musikschule musikalisch begleitet wird. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter https://lionsquickborn.de/

Konzert op[ku] am Sonntag, den 31.10.2021 um 17.00 Uhr im DBGQ

Auf seiner Homepage schreibt das op[ku]:

Wir freuen uns unglaublich auf euch und unser erstes Konzert nach der Corona-Pause. Wir bereiten im Oktober an einem Übungswochenende ein vielseitiges Konzertprogramm vor, das wir euch eine Woche später präsentieren.

Das Eulenfest 2021 mit der Musikschule – eine kleine Rückschau

Das Eulenfest 2021 mit der Musikschule

Wir freuen uns, auf dem Eulenfest 2021 dabei zu sein, nachdem es letztes Jahr ausfallen musste. Am Freitag, den 17.09. werden die GreenHorns nach langer Zeit wieder ein öffentliches Konzert geben. Das „Best of“ der GreenHorns beginnt um 18.30 Uhr, bei gutem Wetter open air vor der Comeniusschule, bei Regen im Artur-Grenz-Saal. (Bei der Schlechtwetter-Alternative ist die Einhaltung der 3G-Regelung unbedingt erforderlich; entsprechende Nachweise bitte mitbringen.)

Die GreenHorns präsentieren an diesem Abend ihre Lieblingstitel in der gewohnten Bandbreite von Schlagern der 20er Jahre bis hin zu aktuellen Soul-Stücken.

Der Eulenmarkt findet in diesem Jahr ausnahmsweise am Sonntag statt. Am 19.09. werden wir an unserem gewohnten Standort auf dem Freibadgelände von 11-17.00 Uhr Kaffee, Kuchen und Informationen anbieten. Auf einer kleinen Bühne wird von 14.00-16.00 Uhr Live-Musik von SchülerInnen und LehrerInnen der Musikschule zu hören sein. Verschiedene Ensembles wie z.B. Drum-Experience 2.0 und unsere Streicher sowie Instrumental- und Gesangs-Solisten haben ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Nur bei ganz schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Unsere SchlagzeugerInnen machen auf sich aufmerksam!

Es geht wieder los: Das Perkussions-Ensemble „Drum Experience 2.0“ geht auf Schleswig-Holstein-Tournee. Dies ist dank der neuen Landesverordnung möglich. Am Samstag, den 12.06. gastiert das Ensemble in St.-Peter-Ording, am Freitag, den 18.06. in Nortorf. In Quickborn startet das Konzert am Mittwoch, den 16.06.2021 um 18.30 Uhr im Artur-Grenz-Saal als Beitrag zum diesjährigen Tag der Musik. Bitte beachten Sie: Den aktuellen Corona-Regeln entsprechend gilt für die Teilnahme: Geimpft, genesen oder getestet, mit den entsprechenden Nachweisen. Der Eintritt ist frei. Da die Personenzahl begrenzt ist, werden Einlasskarten ausgegeben – für Reservierungswünsche bitten wir um eine kurze E-Mail an info@musikschule-quickborn.de .

„Drum Experience“ wurde vor etwa 20 Jahren an unserer Musikschule gegründet, um SchlagzeugschülerInnen die Möglichkeit zum Ensemble-Spiel zu geben. Es hat sich unter der Leitung von Mareike Eidemüller zu einem Aushängeschild der Musikschule entwickelt, das bei vielen Auftritten auch überregional Beachtung gefunden hat. So finden sich dort PreisträgerInnen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ , Schüler und Studierende zusammen. Im Repertoire des Ensembles kommt eine Vielzahl von Schlag- und Perkussionsinstrumenten zum Einsatz. Wir laden herzlich zu Klangerfahrungen in der Welt des Schlagzeugs ein.

In diesem Konzert werden sich auch die frischgebackenen Landessieger „Jugend musiziert“ im Bereich Schlagzeug-Ensemble, Christine Hesse und Linus Demmig, vorstellen. Den beiden gratulieren wir auf diesem Wege sehr herzlich zu ihrer herausragenden Leistung!*

Archive