Das OP[ku] bringt Amerika nach Quickborn

Geht das? Und ob! Zumindestens musikalisch, davon ist das OP[ku] – das OrchesterProjekt Quickborn überzeugt.

Unter der Leitung ihres Dirigenten Ralf Hagens kommen viele bekannte Werke von Komponisten wie Glenn Miller, George Gershwin, Leonard Bernstein oder John Philip Sousa auf die Bühne. Amerikanische Musik ist mitreißend, emotional und symphonisch – sie macht mit ihren filigranen Stilelementen und vielen solistischen Passagen einfach Spaß.

OP[ku]-Konzert 2017

Und so ‚reist‘ das OP[ku] zusammen mit seinem Publikum über den großen Teich um den rasanten Sound von amerikanischem Jazz oder die opulente Musik zu ‚Star Wars‘ zu entdecken. Die Spielfreude und die Begeisterung des Orchesters für seine Musik ist für das Publikum immer spürbar und macht die besondere Atmosphäre aus, mit der sich das Orchester eine stetig wachsende Fangemeinde erspielt.

Das neue Programm des OP[ku] wird am 18.Februar in der Aula des Dietrich Bonhoeffer Gymnasiums in Quickborn um 17:00 Uhr präsentiert. Der Eintritt ist frei. Weitere Information zum Orchester auf unserer Homepage unter Ensembles sowie unter www.opku.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archive