Schülerkonzert zum Tag der Musik 2018

Unter dem Motto „Stadt. Land. Musik“ findet am 16. Juni 2018 der Tag der Musik im gesamten Bundesgebiet statt. Bereits zum zehnten Mal ruft der Deutsche Musikrat mit der bundesweiten Initiative alle Musizierenden in Deutschland dazu auf, gemeinsam ein Zeichen für den Schutz und die Förderung der kulturellen Vielfalt zu setzen. Im Fokus steht in diesem Jahr das vielfältige Kulturleben in ländlichen Regionen, das von großen Teilen der Bevölkerung gelebt wird – ein willkommener Anlass für die Musikschule der Stadt Quickborn, sich wieder mit einem großen Schülerkonzert daran zu beteiligen.

Bei diesem Konzert werden in gewohnter Weise Klavier- und Instrumentalsolisten auftreten. Im Mittelpunkt stehen dabei junge Musiker, die sich durch besonderes Engagement ausgezeichnet haben. So wird das Orchester eigene Solisten präsentieren, die unter anderem eine neue Komposition von Anna Milewska uraufführen. Mit Beiträgen des Gesangsensembles verabschiedet sich unsere langjährige Gesangs- und Klavierlehrerein Noriko Ogura aus dem aktiven Musikschulleben.

Darüber hinaus hat das Publikum die Gelegenheit, die diesjährigen Preisträger des Förderpreises der Stadt Quickborn sowie von „Jugend musiziert“ zu erleben, wobei die Bundespreisträger Jannis Demmig und Jonathan Gude (Schlagzeug-Duo, s.Foto unten) den Schlusspunkt setzen werden.

Das Konzert findet am 16.06.18.im Artur-Grenz-Saal, Am Freibad 7 statt und beginnt um 16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Gratulation an unsere Bundespreisträger „Jugend musiziert“!

Herzlichen Glückwunsch an unseren Schüler Jannis Demmig und seinen Duo-Partner Jonathan Gude zum 2. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musziert“ in Lübeck! In ihrem Wertungsspiel in der Golan-Werft in Lübeck  konnte das Schlagzeug-Duo  die Jury mit einem ebenso souveränen wie virtuosen Wertungsspiel überzeugen.

GreenHorns open air am 03.06.2018

 

Zum Abschluss des Familientages der Stadt Quickborn spielt die Bigband der Musikschule „The GreenHorns“ ein open-air-Konzert auf dem Rathausplatz. Ab 18.00 Uhr präsentieren die GreenHorns in einem rund zweistündigen Programm die bewährte Mischung aus Jazz-Standards, Pop-Songs und Filmmusik.

 

Auch der Sänger und die Sängerinnen der Band sind mit von der Partie und werden bekannte Songs interpretieren.

 

Die Verkaufsstände bleiben übrigens bis zum Ende des Konzertes geöffnet, so dass man sich auch mit Snacks und Getränken versorgen kann. Nun muss nur noch das Wetter mitspielen!

 

Haste Töne – die Rückschau

Erste Impressionen vom Konzert am 24.03.2018, verbunden mit einem herzlichen Dank an die GreenHorns, das Streichorchester, die Gesangssolisten, die Caterer, Techniker und Hausmeister…und natürlich an Frank-Peter Könen für 15 Jahre Leitung der BigBand.

(Fotos: Ben Doormann)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Haste Töne?! Konzert der Greenhorns am 24.03.18

Die Big Band der Musikschule „The Greenhorns“ macht immer wieder mit besonderen Programmen auf sich aufmerksam.

Wurde zum Beispiel im letzten Jahr Musik aus Film und Fernsehen präsentiert, so ist es in diesem Jahr die Musikschule selbst, die im Mittelpunkt steht. Unter dem Motto „Haste Töne?! Was in der Musikschule so alles klingt“ sind Stücke für Big Band und verschiedene Ensembles der Musikschule arrangiert und einstudiert worden.

Im Programm finden sich neben einigen Big Band-Klassikern wie Birdland oder Kalamazoo vor allem Arrangements, welche die Gesangs- und Instrumental- Solisten, den Chor, das Saxophon-Ensemble und nicht zuletzt das Streichorchester in den Vordergrund stellen.

Daneben sind Werke aus der „Komponistenwerkstatt Milewska“, d.h. von Anna Milewska und ihrem Vater, zu hören.

Mit Libertango und Round Midnight stellt sich der Leiter der Big Band, Frank-Peter Könen, zudem als Akkordeon- bzw. Flügelhorn-Solist vor. Das Konzert ist auch ein Dankeschön an Frank-Peter Könen, der die „Greenhorns“ seit 15 Jahren engagiert und erfolgreich leitet.

Das Konzert mit über 40 Musizierenden – allesamt aus dem Umfeld der Musikschule – findet am 24.03.2018 im Infozentrum des DBG statt und beginnt um 19.30 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr).

Der Eintritt ist frei, die Mitwirkenden freuen sich wie immer über Spenden.

Jugend musiziert 2018 – die Preisträger unserer Musikschule

 

Wir gratulieren den Preisträgern Jakob Schilling (Trompete) und Jannis Demmig (Schlagzeug-Ensemble zusammen mit Jonathan Gude) zur erfolgreichen Teilnahme am Regional-Wettbewerb Jugend musiziert!

 

 

Das mit der Höchstpunktzahl ausgezeichnete Schlagzeug-Duo Jannis Demmig und Jonathan Gude wird – neben anderen hörenswerten Beiträgen von Preisträgern aus der Region – auch beim Preisträgerkonzert in der Drostei Pinneberg am Sonntag, den 11.02.2018 um 18.00 Uhr zu hören sein.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Das OP[ku] bringt Amerika nach Quickborn

Geht das? Und ob! Zumindestens musikalisch, davon ist das OP[ku] – das OrchesterProjekt Quickborn überzeugt.

Unter der Leitung ihres Dirigenten Ralf Hagens kommen viele bekannte Werke von Komponisten wie Glenn Miller, George Gershwin, Leonard Bernstein oder John Philip Sousa auf die Bühne. Amerikanische Musik ist mitreißend, emotional und symphonisch – sie macht mit ihren filigranen Stilelementen und vielen solistischen Passagen einfach Spaß.

OP[ku]-Konzert 2017

Und so ‚reist‘ das OP[ku] zusammen mit seinem Publikum über den großen Teich um den rasanten Sound von amerikanischem Jazz oder die opulente Musik zu ‚Star Wars‘ zu entdecken. Die Spielfreude und die Begeisterung des Orchesters für seine Musik ist für das Publikum immer spürbar und macht die besondere Atmosphäre aus, mit der sich das Orchester eine stetig wachsende Fangemeinde erspielt.

Das neue Programm des OP[ku] wird am 18.Februar in der Aula des Dietrich Bonhoeffer Gymnasiums in Quickborn um 17:00 Uhr präsentiert. Der Eintritt ist frei. Weitere Information zum Orchester auf unserer Homepage unter Ensembles sowie unter www.opku.de

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Mit diesen Impressionen unserer Weihnachtsveranstaltungen wünschen wir – verbunden mit einem herzlichen Dankeschön – allen Schülern, Eltern, Lehrern, Förderern und Freunden der Musikschule ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Adventskonzert der Musikschulen Quickborn und Boxholm
Foto: Reinhard Kuchel

Auftritt der Lucia-Mädchen beim Adventskonzert
Foto: Reinhard Kuchel

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Klavier, ein Klavier!
Foto: Janina Schmidt

Beschwingt-satirische Weihnachten mit den Greenhorns
Foto: Janina Schmidt

Frohe Weihnachten!
Foto: Janina Schmidt

Weihnachtszeit – Satirezeit

Das Konzert der „Greenhorns“ unter dem Motto „Beschwingt-satirische Weihnacht“ hat in Quickborn bereits Kultcharakter. Auch in diesem Jahr lädt die Musikschule Quickborn zu diesem Event der besonderen Art ein. Das Comedy-Trio Bibi, Ina und Ulf präsentiert spitzzüngige Sketche sowie satirische Gedichte und die BigBand der Musikschule „The Greenhorns“ spielt dazu passende Weihnachtsmusik im Swing-Sound. So erklingen Titel wie „Stille Nacht“, „Here comes Santa Claus“ oder auch „Beauty and the Beast“; dazwischen klären Bib Maaß, Ina Twisselmann und Ulf Wilkens wissenschaftlich fundiert die Frage, ob es einen Weihnachtsmann gibt und geben wertvolle Tipps zur festlichen Ernährung.

Am Sonntag, den 17. Dezember (3. Advent) geht die beschwingt satirische Weihnacht ab 11 Uhr im Artur-Grenz-Saal, Am Freibad 7, über die Bühne. Der Eintritt ist frei, die Künstler freuen sich jedoch über Spenden.

Adventskonzert 2017

 

Am Sonntag, den 03.Dezember, lädt die Musikschule der Stadt Quickborn zu ihrem traditionellen Adventskonzert in den Artur-Grenz-Saal ein, das in diesem Jahr den musikalischen Höhepunkt des Besuchs der Partner-Musikschule aus Boxholm bildet. Hierbei treten sowohl das Orchester der Musikschule Quickborn als auch das ca. 25-köpfige Boxholmer Jugendorchester auf, die ein gemeinsames Finale gestalten werden. Zuvor sind u.a. Werke zu hören, die – im Rahmen des Projektes „Quickborner KomponistInnen“ – eigens für diesen Anlass komponiert bzw. arrangiert wurden, beispielsweise „The Elements“ von A. Milewska und eine Kantate mit schwedischen Weihnachtsliedern.

Beginn: 15:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Archive